Unsere Verantwortung

Als Unternehmen mit Vorbildwirkung haben wir drei Bereiche festgelegt, in welchen Verantwortung besonders entscheidend ist: Ethik, Umwelt und Soziales. Letztlich hängt ein Bereich mit dem anderen zusammen und hinter allem steht die einheitliche Haltung, die Menschen, die Natur und die Entwicklungen unserer Gesellschaft mit hoher Achtsamkeit zu behandeln. 

Wir streben danach, die Beziehung der Menschen zueinander, den sorgsamen Umgang mit den natürlichen Rohstoffen und die sinnvolle Anwendung von Technik zu verbessern.

ETHIK

Unsere ethischen Standards tragen entscheidend dazu bei, unseren Ruf als verantwortungsvoller Geschäftspartner zu bewahren, das Vertrauen unserer Partner zu verstärken und nachhaltiges Wachstum zu schaffen. Um diese Standards transparent zu machen, hat REXEL für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerns einen „Ethics Guide“ verfasst.

Darin sind die Prinzipien und Praktiken der Berufsethik bei REXEL formuliert. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter der REXEL-Gruppe ist verpflichtet, sich gemäß den in den Wertmaßstäben beschriebenen Grundsätzen und Praktiken zu verhalten.

UMWELT UND NACHHALTIGKEIT

Nachhaltige Entwicklung und umweltbewusstes Handeln sind ganzheitlich in unsere Unternehmensstrategie eingebettet. In unserer Umweltpolitik setzen wir uns ambitionierte Ziele für die Verbesserung unseres ökologischen Fußabdrucks. Unseren Kunden bieten wir einen markenunabhängigen Zugang zu den neuesten Technologien und Innovationen aus Energieeffizienz, erneuerbaren Energien, Energiemanagements, Elektromobilität und vielem mehr.

Unsere Vertriebsnetzwerke SCHÄCKE und REGRO beschäftigen sich schon seit einigen Jahren mit Energieeffizienz und erneuerbaren Energien. Für die Kunden aus Elektroinstallation, Elektrofachhandel, Facility Management sowie Industrie gibt es spezifische Leistungsangebote, Schulungen und Tools zur intelligenten Nutzung von Energie.

Die strategische Ausrichtung unseres Unternehmens in Bezug auf Nachhaltigkeit, Umwelt und Energieeffizienz basiert auf drei Säulen:

VERANKERUNG VON UMWELT- UND KLIMASCHUTZ, ENERGIEEFFIZIENZ UND NACHHALTIGKEIT

im eigenen Wirken und im Zusammenwirken mit allen Stakeholdern durch Einführung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001. Einige der 17 Unternehmens-Standorte in Österreich wurden bereits auf energieeffiziente Technologien umgerüstet. Moderne LED Lichtlösungen und Gebäudesteuerungen sind bereits in einem Großteil aller Standorte installiert, dazu gibt es 15 E-Tankstellen an 15 Standorten.

Auch das Zentrallager in Weißkirchen weist mit dem 2014 eröffneten Zubau von 6.000 m² eine Logistikfläche mit einer state-of-the-art LED Lichtlösung mit Tageslichtsteuerung und Präsenzsensoren auf. Das bestehende Gebäude wurde fast zur Gänze durch eine LED Retrofit Lösung energiesparend modernisiert. Durch die neue Beleuchtungslösung, energiesparende Ladestationen für Flurförderzeuge und viele weitere Aktivitäten konnte der Energieverbrauch wesentlich gesenkt werden. Ein im Zentrallager installiertes Energiemonitoringsystem soll weitere Energieeffizienzpotenziale aufzeigen.

Durch die Einführung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 in 2015 verankern wir konsequent den Umweltgedanken in allen unseren betrieblichen Entscheidungen. Im Rahmen unserer REXEL ECO Days gehen wir noch einen Schritt weiter und animieren zum öffentlichen Diskurs hinsichtlich Ökologie: unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich auf einer Intranet-Plattform zu Umweltaktivitäten bekennen und neue alltagstaugliche Aktivitäten zum Klimaschutz anregen.

Mehr lesen

AUS- UND WEITERBILDUNG UNSERER KUNDEN, UM ENERGIEEFFIZIENZ UMSETZBAR ZU MACHEN

In der eigens entwickelten Schulung „Energieeffiziente Lösungen aufzeigen, planen und richtig umsetzen“ lernen Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker, Einsparungspotenziale zu erkennen, den Endkunden entsprechend zu beraten, ein Konzept für den Kunden zu erstellen und die projektierte Maßnahme richtig umzusetzen.

Die Schulung zeigt auch, wie Maßnahmen gesetzlich korrekt umgesetzt werden. Das Schulungskonzept wurde in Kooperation mit dem TÜV Süd entwickelt und eineinhalb Jahre unter Einbeziehung von Expertinnen und Experten beziehungsweise Stakeholdern aus dem Klima- und Energiefonds, klimaaktiv sowie von regionalen Energieagenturen, der Bundesinnung Elektrotechnik und anderen Vertreterinnen und Vertretern aus der Welt der Energie ausgearbeitet.

Mehr lesen

EXPERTISE & BEGLEITUNG BEI DER UMSETZUNG VON ENERGIEEFFIZIENZMASSNAHMEn

Mit eigenen Energieeffizienz-Experten, die in unsere Vertriebs- und Dienstleistungsorganisationen eingebunden sind, unterstützen und begleiten wir unsere Kunden bei allen komplexen Projekten. Aufbauend auf Schulungen und Workshops haben alle teilnehmenden Kunden aus Gewerbe und Industrie die Möglichkeit, auf Tools zur effizienten Bestandsaufnahme oder ROI Berechnung von Gebäuden und Prozessen zurückzugreifen. Darüber hinaus helfen wir unseren Kunden bei der Projektierung, der Projektkalkulation und der Projektumsetzung.

Mit verkaufsfördernden Unterlagen, der Beratung bei der Förderabwicklung und vielem mehr stehen wir als verlässlicher Ratgeber zur Seite. Ein zentrales Ziel für das Elektrohandwerk ist es, im Rahmen von SCHÄCKE Energy Solutions die ausgebildeten Energieeffizienz Fachpartner untereinander zu vernetzen und erfolgreiche Projekte sowie Lösungen in der „Fachpartner-Community“ zu thematisieren. Industriekunden erhalten im Rahmen von REGRO Energy Solutions eine individuelle Projektbegleitung und –unterstützung.

REXEL Energy Solutions 
SCHÄCKE Energy Solutions 
REGRO Energy Solutions

Mehr lesen

Soziales ENGAGEMENT

REXEL Austria nimmt sein soziales Engagement sehr ernst und hat sich dazu entschieden, alle sozialen und karitativen Aktivitäten auf die Bekämpfung von Energiearmut auszurichten. Unser Credo lautet: Niemand soll in Sachen Energie einen Nachteil erleiden. Dazu gehört auch das vertiefte Verständnis darüber, wie Energie sinnvoll gespart werden kann.

REXEL Austria kooperiert mit der Caritas und koordiniert Maßnahmen in folgenden Bereichen:

a. Unterstützung von Haushalten, die von Energiearmut betroffen sind, indem wir energieeffiziente Haushaltsgeräte zur Verfügung stellen

b. Freiwillige Mitarbeit unserer REXEL Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre technische Expertise einbringen

c. Durchführung von Energieworkshops in Caritas-Unterkünften, z.B. für geflüchtete Menschen: Als wertvoller Beitrag zur Integration und gleichzeitig als Beitrag zum intelligenten Umgang mit Energie wird erklärt, wie Haushaltsgeräte funktionieren, welche Geräte wie stromintensiv sind und welche Möglichkeiten bestehen, den Energiebedarf ohne Einbuße an Lebensqualität gering zu halten.